´;
.. Spiegel ..

Ich stehe vor ihr.
Sehe ihr m?des Gesicht.
Sehe den Schmerz.
Die Verzweiflung in ihren Augen.
Ich schaue sie an.
Ignoriere ihr stummes Flehen.
Ich hasse sie !!!
Ich schreie sie an.
Wie h?sslich sie doch ist.
Soll sie verrecken.
Mich in Ruhe lassen.
Ihr dauernder Kummer nervt mich.
Er intressiert mich nicht!!!
Ihr ekliger, fetter, mit Narben ?bersehter K?rper,
widert mich an.
So hilflos.
Zusammengekr?mmt.
Kein bisschen liebenswert.
Eine Tr?ne rollt ?ber ihr Gesicht.
Soll sie doch weinen und daran ertrinken.
Es ist mir egal.
Ich verachte sie !!!
Ich will sie verletzen.
Will sie t?ten !!!
Ich strecke die Hand aus.
So kalt?
Ich zerbreche sie.
Zerbreche den Spiegel.
Zerbreche den Spiegel vor mir.
1.12.10 14:22
 
Letzte Einträge: .mama., .. was war .., .. blätter tanz .., ... gedanken ..., .. bei iihm ..


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Eisbärli (1.12.10 20:59)
Schatz ich find dein Körper nicht fett und mit narben übersäht, ich find ihn wunder schön und einfach nur Perfekt. Jede kleine Stelle liebe ich an dir Selbst das Spiegelbild. Du bist jede Liebe wert mein Schatz, du hast nur das aller beste auf der Welt verdient auch wenn ich es manchmal nicht so rüber bringe! aber du bist mehr wert als die Mona Lisa. Deine Art und dein Körper, es stimmt einfach alles an dir und ich bin froh, dich gefunden zu haben und mit dir zusammen zusein. Dein Spiegelbild will nur hilfe von dir, versuch ihr zu helfen damit ihr wieder eins werden könnt. Ohne sie bist du nicht vollständig und kannst auch nicht glücklich werden. Schatz vertrag dich mit ihr so wie du dich immer mit mir verträgst. Ich liebe dich einfach über alles meine Traumfrau bis in alle ewigkeit und noch viel viel länger <3

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen






Gratis bloggen bei
myblog.de